Konzept Drucken E-Mail

1. Pädagogische Arbeit

  • Ganzheitliche Förderung durch Sinneserfahrungen - Sehen, Hören, Schmecken, Fühlen, Tasten, Riechen
  • Förderung des Spracherwerbes - Singen, Fingerspiele, Bewegungsspiele, Bilderbücher ,
  • Förderung der Mototrik - Ballspiele, Bewegungsspiele, Basteln, Malen, Spielen im Sand,
  • Entwicklung des Sozialverhaltens - Rücksicht auf Andere nehmen, Warten lernen, sich in eine Gruppe einordnen, Konflikte lösen
  • Entwicklung des Selbstvertrauens und der Selbstständigkeit - Individuelle Bedürfnisse und Interessen der Kinder werden berücksichtigt, eine gesunde Beziehung zu den Kindern ist wichtig für uns und für das Selbstvertrauen der Kinder

2. Pädagogische Ziele

  • Stärken und Schwächen der Kinder annehmen und die Stärken weiter ausbauen
  • Die Kinder liebevoll annehmen, um die Trennung von zu Hause zu erleichtern
  • Den Tagesablauf konstant und mit Ritualen gestalten, um den Kindern Halt und Sicherheit zu geben
  • Einen leichten Übergang in den Kindergarten schaffen

3. Wöchentliche Aktivitäten und Angebote

  • Einmal in der Woche nehmen alle Kinder an unserem Englischen Morgenkreis teil. Dieser wird von einer Pädagogin durchgeführt.
  • Ein bis zweimal in der Woche bieten wir ein altersgerechtes Bastel- und Beschäftigungsangebot an
  • Tanzen mit einer Tanzpädagogin
  • Sportliche Aktivitäten in der Turnhalle
  • Täglich Singen und Bewegungslieder

4. Tagesablauf

      - 08:00-08:30 Ankommen der Kinder  
      - 08:30-09:00 gemeinsames Frühstück
      -
09:00-09:15 Morgenkreis, gemeinsames Singen
      - 09:15-09:30 Wickeln
      - 09:30-11:30 Angebote wie Englisch, Kunst, Malen, Basteln, Singen oder einfach nur Spielen
 
     - 11:30-12:30 Mittag essen und Vorbereitung zum Mittagsschlaf
 
    - 12:30-14:15 Mittagsruhe
      -
14:15-15:00 Aufstehen, Anziehen, , Abholphase
      

,